IDOMENI – Waiting for home

Donnerstag, 12. November 2020, 19:00 - 21:00

Buchpräsentation

Das griechische Dorf Idomeni wurde im Jahr 2016 zum Symbol für die europäische Flüchtlingspolitik. Die Fotografin Alkisti Alevropoulou-Malli leistete zu dieser Zeit im Lager Idomeni Freiwilligenarbeit und dokumentierte das tägliche Leben. Entstanden ist eine berührende Bilderserie über Menschen, die im Ausnahmezustand des Lagerlebens versuchen, Normalität aufrechtzuerhalten und angesichts der ohnmächtigen Situation des Wartens die Hoffnung und den Widerstand nicht aufgeben.

IDOMENI. WAITING FOR HOME | Fotos & Text: Alkisti Alevropoulou-Malli | Text: Nina Walch | Herausgegeben von der Initiative Minderheiten Tirol | Mandelbaum Verlag Preis: 18.00 € | 92 Seiten | broschiert | ISBN: 978385476-843-2 | Sprachen: Deutsch und Englisch | Erschienen: Jänner 2020 | Erhältlich unter: www.minorities.at/idomeni und im Handel | Mehr Informationen: www.minorities.at | www.alkisti-am.com

Tickets
Supporter Ticket 5 € / Ticket
Tickets kaufen
Freies Ticket 0 € / Ticket
Tickets kaufen